Sonntagsspaziergang auf dem Priwall

Nach einer kurzen Überfahrt mit der Fähre über die Trave stehen wir auf dem Priwall. Heute haben wir uns vorgenommen einen langen Spaziergang zu unternehmen und die Halbinsel zu umrunden. Das Wetter zeigt sich auch im "hohen Norden" von der freundlichen Seite und wir starten Richtung Ostsee entlang der neuen Promenade zum Sandstrand. Danach durch die "Ferien-Gartenhaussiedlung"

zum Ufer an der Pötenitzer Wiek. Wunderbare Ausblicke auf Fluss und See begleiten uns auf unserem Rundgang.


Facts: Der Priwall ist eine Halbinsel an der Ostsee und liegt im Bundesland Schleswig-Holstein in Deutschland. Die Halbinsel hat einen Umfang von ca. 8 Kilometern und ist zu ca. 96 Prozent vom Wasser umgeben. Im Norden des Priwall befindet sich die Ostsee, im Westen verläuft die Trave und im Süden befindet sich die Pötenitzer Wiek. Der Ortsteil Priwall sowie Brodten gehören zum Lübecker Stadtteil Travemünde, der Hansestadt Lübeck. Der Priwall hat ca.1600 Einwohner und nahm aufgrund der deutschen Teilung (1949), mit der Grenze zur Deutschen Demokratischen Republik, ein Inseldasein ein. Man konnte die “ Die Insel” nur über das Wasser erreichen. Zwei Priwallfähren sorgen dafür, das der Priwall schnell erreichbar ist. Die kleinere Fähre verkehrt nur in den Sommermonaten und ist den Fußgängern vorbehalten. Heute ist der Priwall wieder von Land aus (Mecklenburg-Vorpommern) zugänglich. Der Priwall mit seinen breiten Sandstrand und dem 149 Hektar großem Naturschutzgebiet Südlicher Priwall ist bei immer mehr Touristen und Urlauber beliebt.



Sicht auf den Priwall mit der Passat und der neuen "Waterfront"






























92 views