kurzes Update

2.5.2022


Mai bis Ende Juli in Grenada


Seit gestern sind wir zurück in der Le Phare bleu Marina auf Grenada. Mit dem heutigen Tag beschliessen wir die Segelsaison in der Ostkaribik. Über unsere Erfahrungen und Erlebnisse werden wir noch ausführlich in den nächsten Wochen berichten.


eine kleine Statistik zum ersten Jahr unter Segeln


- 1.5.2021 erster kurzer Schlag in Travemünde,Ostsee

- 1.5.2022 Törn von Sandy Island, Carriacou nach Le Phare bleu Marina, Grenada

- 5'788 sm gesamte Segelleistung

- 93 Tg unter Segeln, 25,48%

- 1'687,5 L Dieselverbrauch Maschine, 417h, 4,05L/sm

- 360,0 L Dieselverbrauch Generator, 240h

- 320,0 L Dieselverbrauch Heizung, 160h

- 40,0 L Wein :-)

- 300,0 L Bier :-)


Morgen ziehen wir um nach Fort Jeudy und verbringen die nächsten drei Monate in einem wunderschönen Haus, mit Meerblick und Coco und Macey, unseren Hundedamen.


traumhafter Blick





Coco & Macey



Zukunftspläne


"Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, und das Geheimnis der Freiheit ist der Mut."

Perikles


Nun sind wir seit über einem Jahr mit unserem Segelschiff "Moana" unterwegs. Als wir ablegten hatten wir den Plan direkt weiter nach Australien und einmal rund um die Welt zu segeln. Beim lossegeln einen Plan zu haben ist sehr gut, allzu viele reden von fernen Zielen und sind noch heute zuhause in ihrem Heimathafen. Pläne dürfen sich aber auch ändern, dafür ist auch die neu gewonnene Freiheit da. Die Erkenntnis aus einem Jahr an Bord ist klar; wir lieben das unabhängige Leben auf einem Schiff und die Möglichkeit auf eigenem Kiel die Welt zu entdecken und uns dabei nicht selbst mit Terminen und Zielen unter Druck zu setzen. Die Entdeckung der Langsamkeit spielt dabei eine grosse Rolle. Nur wer Zeit hat sieht auch das Verborgene. Was einst für drei Jahre angedacht, wird nun zu "so lange es geht" erweitert. Wir werden unsere "Moana"hier in der Karibik verkaufen und am 1.August nach Südafrika reisen. Dort werden wir dann den Bau unseres neuen Schiffes, einem Catamaran, begleiten und die wunderschöne Kapregion bereisen. Bis anfangs Mai 2023 wird das Schiff durch die Knysna Yacht Company fertiggestellt und dann an uns übergeben. Ab anfangs Juni sind wir dann wieder mit dem Schiff im südindischen Ozean unterwegs. Wie der Bau des Cat's vorangeht und wohin uns dann die erste grosse Reise führt werden wir Euch wie gewohnt in kürzeren und längeren Abständen berichten.


Ahoi und bis bald!

Sandra & Gottfried









173 views