Durch die Wattensee und übers Ijsselmeer nach Amsterdam

15. - 17.Juni 2021


Uns drängt es weiter, denn am Samstag geht unser Flug zurück in die Schweiz. Ludger unser Bootsnachbar auf Vlieland rät uns direkt in die Amsterdam Marina zu laufen. Diese liegt sehr zentral und ist keine Viertelstunde vom Hauptbahnhof entfernt. Zuerst müssen wir aber durch die Wattensee und zur Schleuse in Kornwerderzand um ins Ijsselmeer zu gelangen. Mit unserem Tiefgang müssen wir das nächste Hochwasser einkalkulieren um von Harlingen zur Schleuse zu gelangen. Also geht es genau nach Zeitberechnung in Vlieland los, zunächst nach Harlingen und von dort über die Boontjes über das Watten hoch zur Schleuse am Abschlussdeich in Kornwerderzand. Von dort sind es dann nochmals 20 Seemeilen nach Stavoren wo wir uns für die Nacht einen Platz reservieren konnten.

Endlich stimmen auch die Temperaturen und wir geniessen die Hitze und ein Bad im Ijsselmeer; es kommt schon fast karibische Stimmung auf, ha ha ha!

In Stavoren geniessen wir den ersten Abend ohne Pullover und Jacke im neuen Hafenrestaurant. Ein perfekter Abschluss für diesen wunderbaren Tag.



auf dem Weg nach Harlingen





















Abendstimmung im Hafen von Stavoren



77 views